Im Rahmen des Schlachtfestes der Feuerwehr Wolfach übergab Ernst Bächle einen historischen Löscheimer aus dem 19. Jahrhundert. Bei einem Sonntags-Spaziergang hat der Wolfacher Ernst Bächle auf dem Schmelzegrün einen historischen Fund gemacht: Ein Löscheimer aus Leinen mit Wolfsangel sowie Pechkranz hat er zwischen Sperrmüllabfällen gefunden.

„Die Feuerordnung der Stadt Wolfach schrieb vor, dass jeder Haushalt bis zu zwei dieser Gefäße besitzen musste. Weiterhin hatte die Stadt selbst 40 dieser historischen Löschhilfen parat“, so der Finder. „Dies sei auch in der Chronik von Franz Disch nachzulesen“. Auf Grund der Beschaffenheit aus Leinen und der Wolfsangel ist davon auszugehen, dass dieser Löscheimer vor dem Jahr 1887 hergestellt wurde und einer der stadteigenen Löscheimer war. Der Pechkranz diente damals zur Beleuchtung. Nachdem der Henkel durch Schuhmacher Erwin Bächle aus Schapbach repariert wurde überreichte der Finder Ernst Bächle ihn an Kommandant Christoph Mayer sowie Hartmut Brückner von der Feuerwehr Wolfach die diesen im historischen Archiv der Feuerwehr ausstellen werden. 

IMG_4119