Es gibt zwei verschiedene Typen von Hitzeschutzkleidung. Die Feuerwehr Wolfach benutzt Typ II. Typ II ist nur ein Überwurf-Poncho, bei dem nur der Oberkörper, die Hände und der Kopf geschützt werden, während Typ III aus einem kompletten Anzug besteht.

Diese spezielle Hitzeschutzkleidung kommt zum Einsatz, wenn der Hitzeschutz der normalen Schutzkleidung nicht mehr ausreichen ist.

Die Hitzeschutzbekleidung besitzt eine reflektierende und wärmefeste Oberfläche und ist im Inneren mit wärmeisolierendem Material ausgestattet. Der Träger muss zuerst den „Poncho“ über die Erweiterte Schutzausrüstung (Atemschutz & Persönliche Schutzausrüstung) ziehen und danach noch die Handschuhe überstülpen.