Das Übungszenario der diesjährigen Wolfacher Herbstübung sah einen Gebäudebrand bei der Firma Klio-Eterna in Wolfach vor. Durch eine Verpuffung im Produktionsbereich kam es zu einem Brand, bei dem mehrere Arbeiter vom Rauch eingeschlossen wurden. Bedingt durch die Verpuffung wurde ein auf den in unmittelbarer Nähe befindlichen Silos arbeitender Service-Techniker bewusstlos.

IMG_0977Neben der Brandbekämpfung und Menschenrettung musste dieser Arbeiter mit Hilfe eines Leiterhebels sicher aus ca. 10 Meter Höhe zu Boden gebracht werden. Parallel dazu wurde durch die Feuerwehrabteilungen Kinzigtal und Kirnbach ein Übergriff der Flammen auf die umliegende Bebauung verhindert. Neben den Kräften der Feuerwehr war auch der DRK Ortsverein Wolfach in das Übungsgeschehen eingebunden, welche die durch die Atemschutztrupps geretteten Personen medizinisch versorgten.IMG_0980

Bei der anschließenden Manöverkritik bedankten sich Kommandant Christoph Mayer und Bürgermeister Thomas Geppert für den reibungslosen Ablauf der Übung.

Herzlich Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei der Firma Klio-Eterna, welche uns das Objekt zur Verfügung gestellt hat und in diesem Zuge auch eine Spende über 500,00 Euro zu Gunsten unseres Fördervereins überreicht hat.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen